Gökova-Bozburun Sep. 2016

Endlich Urlaub. Die Crew für Sagarena setzt sich in der ersten Woche aus 3 Leuten zusammen. Freund Maciek kommt mit. Wir landen in Bodrum, holen den bestellten Mietwagen ab und machen die ersten Erfahrungen mit Geldautomaten welche weder die eine noch die andere Kreditkarte wollen. Wer hat den noch Bares dabei?
Auf der Fahrt zu Global Sailing wird die to do Liste besprochen. Meine sieht völlig anderst aus wie die vom Skipper der in Marmaris reparierte Ersatzteile einsammeln geht. Ich freue mich mit Freund Maciek auf das shoppen in der Marina von Marmaris. Es gibt da so ein paar sehr schöne Boutiquen und Geschäfte. Wir werden beide fündig. Der Herr mit sommerlichen Hemden und ich mit winterlichem Cashmere.
Mit der reparierten Ankerwinsch und einem neuen Elektromotor Lofrans (1500W) kommt Hubi schleppend zum Cafe indem wir auf ihn warten.

Es stellt sich heraus, dass die Planung den Mietwagen bis Montag zu mieten nützlich ist. Wir sind jeden Tag in Marmaris um noch irgendwelche Teile zu besorgen und den nötigen Großeinkauf für die Reise zu machen.
2 Einkaufswagen voll beladen schieben Maciek und ich vor uns her aus dem Supermarkt in Richtung Auto. Hubi montiert der weilen in praller Sonne auf dem Vordeck die Ankerwinsch.
Unser Einkauf wird an Bord verstaut, es hätten locker noch ein paar Einkaufswagen mehr Platz auf Sagarena. Wir machen klar Schiff um noch heute in die nahe gelegene Kleopatra Bucht aus zu laufen.
Dort Ankern wir über Nacht und nach dem Frühstück geht es weiter in die Marina von Ören. Wir wollen sie unserem Freund zeigen und Ihn mit ein paar wenigen Restaurants bekannt machen als uns der Skipper von einem Problem mit dem Diesel und dem Tagestank und der Dieselpumpe konfrontiert. Wir kucken ziemlich doof zurück und ahnen schlimmes. Nützt aber alles nichts. Unser Freund geht spazieren und ich hocke mit im Motorraum. Bilder von trüben Dieselproben werden zu Freund Carsten nach Diepholz geschickt. Dieser rät uns den Diesel bis zum nächsten Tag ruhig stehen zu lassen. Perfekt. Am nächsten Tag war der Diesel wieder klar. Der zusätzliche Test auf Bakterien im Diesel mit dem Testkit von Grotamar zeigte keine Bakterien an.
Der Tagestank lässt sich auch wieder befüllen dank neuer Dieselpumpe und wir schippern am Donnerstag nach Cökertme, legen am ersten Steg bei Einfahrt in die Bucht an und freuen uns auf den netten Service vom letzten Jahr. Ja...ja die Freude ist gross auf beiden Seiten. Wir haben viel zu erzählen, genießen einen Barracuda vom Grill und haben einen wunderbaren langen Abend.
Am nächsten Morgen müssen wir Kurs auf Bodrum in die Milta Marina nehmen damit Maciek seinen Flug am Samstag nicht verpasst. Bei Böen mit 30 Bft stampft sich Sagarena durch die See. In der Marina wird es nur wenig besser und wir haben unseren Liegeplatz in der letzten Reihe. Gewagtes und bewegtes Anlegemanöver steht uns bevor. Endlich mit Heck am Steg und ein paar Springs bewegt sich Sagarena keinen Zentimeter mehr. Maciek lädt am Abend zum Abschiedsessen ein. Ein feines, kleines Restaurant mit Innenhof und excellenter Küche lässt uns die mediterrane Küche auf der Zunge vergehen.
Es ist soweit.Wir verabschieden uns am Samstag früh von unserem Freund und laufen aus mit Kurs auf Knidos. Das Tief hängt noch immer über uns und neben kühlem Wind erfreuen wir uns über die Böen und 25 kn Wind.

Der neue Edelstahlanker (Ultra 35 kg) ist echt klasse. Nach dem Motto: FÄLLT und HÄLT. Das ist wirklicher Ankerspass vom feinsten. Die Kette ruckelt höchstens 2 mal unter dem Fuss beim Eingraben des Ankers und lässt uns bei ordentlichen Böen im alten Handelshafen von Knidos beruhigt schlafen. Nach Anker auf am nächsten Tag segeln wir von Knidos nach Datca und Ankern dort sehr ruhig in der nahegelegenen Bucht Kargi Koyu für eine Nacht.
Wir nähern uns unserem Ziel: Bozburun. Ein schöner Segelabschnitt geht im Bozburun Yacht Club für diesen Tag zu Ende. Wir freuen uns wieder hier zu sein und genießen das Ambiente und die Gastfreundschaft. Wir tauschen uns mit unseren Stegnachbarn aus, haben viel Spass und lassen uns verwöhnen.

Schuhbox

Schuhbox

Ören

Ören

Ören

Ören

Ören

Ören

Cökertme Steg

Cökertme Steg

Cökertme Vorspeise

Cökertme Vorspeise

Cökertme Hauptgang

Cökertme Hauptgang

Cökertme old Friend meet

Cökertme old Friend meet

Fahrt voraus

Fahrt voraus

Bodrum Abschiedessen Maciek

Bodrum Abschiedessen Maciek

Simi

Simi

Kap Knidos

Kap Knidos

Kap Knidos

Kap Knidos

Knidos

Knidos

Durchfahrt Kiseli

Durchfahrt Kiseli

Durchfahrt Kiseli

Durchfahrt Kiseli

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Bozburun Yacht Club

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

error: Content is protected !!