Auf- und Abmasten

Bei hochsommerlichen 35-45° C aufmasten sind  schon harte Bedingungen.

Georg und Monika kommen mit unseren Masten angefahren.

Dank Georg konnten die original Masten restauriert werden, das letzte Puzzleteil fügt sich in das Gesamtbild der Yacht ein.Es waren zwei harte Arbeitstage für alle. Mit viel Hilfe von der Werft Winkel und Rehorst und der professionalität von Georg konnten die Masten gestellt und wieder gelegt werden. Die Wandten waren beim Kranen gut führbar. Sie liesen uns erkennen was es bedeuten würde wenn auf See die Notwendigkeit besteht das Rigg kappen zu müssen un sich vom Mast zu trennen. Es sind unberechenbare Geschosse die durch dir Luft wirbeln.

Masten werden angeliefert

Masten werden angeliefert

 

 

 

 

 

Aufgebockt und bereit zum Kranen

Aufgebockt und bereit zum Kranen

 

 

 

 

 

 

 

 

Zwei Profis

Zwei Profis

 

 

 

 

 

Hauptmast am Kran

Hauptmast am Kran

 

 

 

 

 

 

 

 

Segelyacht mit Masten

Segelyacht mit Masten

 

 

 

 

 

Im Top

Im Top

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Besuch für Tasmanien

Von Besuch für Tasmanien

 

 

 

 

 

 

Jetzt liegt alles im Päckchen verstaut auf dem Schiff, bereit zur Weiterfahrt in die Türkei.Wir verlegen die Yacht zum erholen und für weitere Reperaturen zum Bootshaus Haupt im Rhein.

Dort erleben wir Gastfeundschaft ,einen Rhein zum schwimmen und gute lokale Küche.Was will man(n) mehr.

Einfahrt Bootshaus Haupt

Einfahrt Bootshaus Haupt

Eine alte Weide

Eine alte Weide

Steganlage Bootshaus Haupt

Steganlage Bootshaus Haupt

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

error: Content is protected !!